Atelierumzug in den 3 Stock der Alten Samtweberei.

Große Fenster, Nachkriegsarchitektur – anonym und klar.

 

Die Vorhänge zum Abdunkeln meines Arbeitsraues sind noch nicht da, daher ist es mir unmöglich in gewohnter Weise zu arbeiten.

Im dunklen Treppenhaus versuche ich an Vergangenes anzuknüpfen.

Finde nicht was ich suche, aber ich fühle mich wohl hier.

 

Überall Fenster und Stadtansichten.

Dächer, Hauswände und der Himmel.

 

Raum, Flächen und die Farben der Hauswände in der Krefelder Südweststadt.